Skip to main content
Juli 2024
  • Samstag, 20. Juli 2024
    Nürnberg: Zu einer Berghütte mit Aussichten in der tiefen Oberpfalz

    TW Schnaittenbach - Kindlas - Rödlaser Berghütte - Träglhof – Freihung. TTplus 10
    TP: 08:30 Uhr Nbg. Hbf. Mh. (Abf. 08:43 Uhr)
     l.u.s.G. Gz. ca. 5h/16km,
    WF: Jürgen Lange-Tropper, 01523 1767131 j.lange-tropper@web.de Anmeldung bis Mittwoch 17.07.

  • Samstag, 27. Juli 2024
    Nürnberg: Sportliche FAV-Fortsetzungs-TW: Rund ums VGN-Gebiet – rundum glücklich!

    26. Etappe: Highlights im Steigerwald.
    TW Ebrach – Ruine Stollburg – Michelau – Zabelstein – Haßfurt. TTplus 10 oder D-Ticket
    l.u.s.G., Gz. ca. 6h/30km (410 m bergauf, 580 m bergab)
    TP: 07:30 Uhr Nbg. Hbf. (Abf. 07:38 Uhr, RE14, Gleis 4)
    WF: Christian Ehli, Anmelden bis 25.07. fav-sportwanderung@web.de, Rucksackverpflegung. Neueinsteiger und Gäste sind herzlich willkommen! Ausführliche Infos nach Anmeldung per E-Mail.

  • Samstag, 27. Juli 2024
    Nürnberg: Zu unendlichen Auf- und Abstiegen mit traumhaften Felslandschaften und Schluchten

    TW Leutenbach – Seidmar - Egloffsteinerhüll - Mostviel – Egloffstein. TTplus 10
    l.u.s.G., Gz. ca. 5,5h/15,5km,
    TP:
    09:00 Uhr Nbg. Hbf. Mh. (Abf. 09:10 Uhr)
    WF: Jürgen Lange-Tropper, 01523 1767131 j.lange-tropper@web.de, Anmeldung bis Mittwoch 24.07.

  • Sonntag, 28. Juli 2024
    Nürnberg: Eine verwunschene Seenlandschaft

    KW Feucht – Krugsweiher – Jägersee – Feucht. TTplus 4
    l.G., Gz. ca. 2,5h/8km
    TP: 08:50 Uhr Nbg. Hbf. (Abf. 09:04 Uhr, S3, Gl.3)
    WF: Siegfried Bauer erwartet die Gruppe Nbg. Hbf. Gl. 3. Nur mit Anmeldung bis 24.07. 0911/454290 wegen evtl.
    Schlusseinkehr, für unterwegs Rucksackverpflegung. Für Autofahrer Feucht Bf. 09:19 Uhr

August 2024
  • Samstag, 10. August 2024
    Nürnberg: Zum „Weindorf“ am Kirchplatz

    TW Schweinsdorf – Steinbachtal – entlang der Tauber – Rothenburg o.d.Taub. TTplus 10
    l.u.s.G., Gz. ca. 3,5h/11km
    TP: 09:10 Uhr Nbg. Hbf. (Abf. 09:21 Uhr, S4, Gl. 22) umst. Ansbach (Abf. 10:11 Uhr, Gl. 3) umst. Steinach (Abf. 10:36 Uhr, Gl. 5)
    WF: Siegfried Bauer erwartet die Gruppe Nbg. Hbf. Gl. 22. Nur mit Anmeldung Tel. 0911/454290 bis 14.08. Gäste sind willkommen.

  • Samstag, 17. August 2024
    Nürnberg: Eine Birglandrunde mit Burgblick

    TW Högen - Lichtenegg - Heldmannsberg – Hartmannshof. TTplus 10
    l.u.s.G., Gz. ca. 4,5h/17km
    TP
    : 08:30 Nbg. Hbf. Mh. (Abf. 08:43)
    WF: Jürgen Lange-Tropper. 01523 1767131 j.lange-tropper@web.de Anmeldung bis 14.08.

  • Samstag, 17. August 2024
    Nürnberg: Wanderung zu den Rieser Dampftagen

    TW Nördlingen – Nördlingen Innenstadt – Nördlingen. Bayern Ticket
    Wer möchte kann das Eisenbahnmuseum besuchen – Eintritt wird nicht übernommen
    l.u.s.G., Gz. ca. 3,5h/7km
    TP: 07:15 Uhr Nbg. Hbf. (Abf. 08:38 Uhr, RE 16, Gl. 13)
    WF: Roland Beck, Anmeldung bis 11.08. Tel. 0176-71969980, Rucksackverpflegung erbeten, da keine Einkehr gewährleistet werden kann. Gäste sind herzlich willkommen!

  • Samstag, 24. August 2024
    Nürnberg: Sportliche FAV-Fortsetzungs-TW: Rund ums VGN-Gebiet – rundum glücklich!

    27. Etappe: Highlights in den Haßbergen. Haßfurt – Hohe Wann – Zeiler Käppele – Pettstadt – Hohler Stein – Ebern.
    TTplus 10 oder D-Ticket
    l.u.s.G., Gz. ca.7h/35km (680 m bergauf, 630 m bergab)
    TP: 07:30 Uhr Nbg. Hbf. (Abf. 07:38 Uhr, RE20, Gleis 4)
    WF: Christian Ehli, Anmelden bis 22.08. fav-sportwanderung@web.de, Rucksackverpflegung, Neueinsteiger und Gäste sind herzlich willkommen! Ausführliche Infos nach Anmeldung per E-Mail.

  • Samstag, 31. August 2024
    Nürnberg: Über den Ossinger durch Höhlen, Gipfel und Täler

    TW: Neukirchen (b Sulzb.) – Gaisheim – Königstein – Ossinger – Neuhaus a.d. Pegnitz. TTplus 10 oder Gruppenschein
    l.u.s.G., Gz. ca. 6h/25km
    TP: 07:25 Nbg. Hbf. (Abf. 07:43 Uhr, RE40, Gl. 20)
    WF: Marion Tyrach, Anmeldung bis 29.08. unter 0176 / 80 04 25 70

September 2024
  • Sonntag, 01. September 2024
    Nürnberg: Bio Erlebnistag: Apfelsaftweinfest zum Erntebeginn.

    TW Oberdachstetten – Wippenau – Oberdachstetten. TTplus 10
    Der Besitzer erklärt uns die Obstmoster- und Brennerei von den Streuobstwiesen. Die Produktion beschränkt sich auf natürliche Fruchtsäfte aus heimischem Streuobst mit frisch gepresstem Apfelsaft. Auf unserem Wanderweg werden wir drei Grenzsteine aus dem 18. Jahrhundert sehen und wir kommen, während der Wanderung, an idyllischen Stellen vorbei.
    l.u.s.G., Gz. ca. 4h/13km
    TP: 10:30 Uhr Nbg. Hbf. (Abf.10:38 Uhr, R90, Gl.18) umst. Ansbach (Abf. 11:11 Uhr, RE80, Gl.3)
    WF: Waltraud Bauer, Anmeldung bis 27.08. Tel. 0911/454290, Autofahrer 11:22 Uhr Bahnhof Oberdachstetten

  • Samstag, 07. September 2024
    Nürnberg: Zu den Paradefelsen im Hirschbachtal

    TW Fischbrunn - Noristörl - Schwarzer Brand - Prellstein - Kirchenreinbach – Etzelwang. TTplus 10
    l.u.s.G., Gz. ca. 5h/15,5km,
    TP
    : 08:30 Uhr Nbg. Hbf. Mh. (Abf. 08:43 Uhr)
    WF: Jürgen Lange-Tropper, 01523 1767131 j.lange-tropper@web.de Anmeldung bis Mittwoch 04.09.

  • Sonntag, 15. September 2024
    Nürnberg: Eine „Heilsbronner Runde“

    TW Heilsbronn – Bürglein – Bonnhof – Heilsbronn. TTplus 7
    l.u.s.G., Gz. ca. 4h/13km
    TP: 08:35 Uhr Nbg. Hbf. (Abf. 08:46 Uhr, S4, Gl. 22)
    WF: Siegfried Bauer erwartet die Gruppe Nbg. Hbf. Gl.22. Nur mit Anmeldung Tel. 0911/454290 bis 09.09. Autofahrer 09:12 Uhr Bf. Heilsbronn. Gäste sind willkommen.

  • Freitag, 20. September 2024
    Nürnberg: Im Rahmen der Stadt(ver)führungen 2024

    „Wie markiert man Wanderwege?“ Veranstaltungsdauer 14:00 - 16:00 Uhr.
    Wanderkonzept und integrierendes Leitsystem.
    Wir begeben uns auf dem Wanderweg zur Goldenen Straße und Wolfram Unger Weg.
    Es wird erklärt, wie die Wegezeichen auf den Baum aufgetragen werden und was man dabei beachten sollte. Ebenso erklären wir wie man Wegemarkierungsschilder mit Nägeln an den Baum anbringt.
    Jeder Teilnehmer kann es selbst mal ausprobieren anhand eines Täfelchens mit dem Leim und den Nassklebezeichen - sich selbst ein Erinnerungsstück machen. 
    Hier gibt es Informationen und Beratung rund um das freiwillige Engagement.
    Veranstalter: Fränkischer Albverein e.V,
    Treffpunkt: 14:00 Uhr Erlenstegen Haltestelle der Tram 5
    Dauer: 2 Stunden.
    Nächstgelegene Haltestelle Erlenstegen Tram 5 oder S-Bahn
    Das Stadt(ver)führungstürmchen ist die Eintrittskarte.

  • Samstag, 21. September 2024
    Nürnberg: Zu Weinbergen und Fernsichten auf Röhn und Spessart

    TW Retzbach - Retzstadt – Thüngersheim. BT/DT
    TP: 07:50 Uhr Nbg. Hbf. Mh. (Abf. 08:05 Uhr)
    l.u.s.G., Gz. ca. 4,5h/15km,
    WF: Jürgen Lange-Tropper 01523 1767131 j.lange-tropper@web.de Anmeldung bis Mittwoch 18.09.

  • Sonntag, 22. September 2024
    Nürnberg: Im Rahmen der Stadt(ver)führungen 2024.

    Exporte und Fernhandel als Basis für Nürnbergs Reichtum im Mittelalter
    Bv Im Spätmittelalter war Nürnberg eine sagenhaft reiche Stadt, die diesen Schatz durch umfangreiche Befestigungen schützen wollte. Bei einem Kulturspaziergang mit Josef Wintrich erfahren Sie, was gehandelt wurde, wie diese Exporte abliefen und wer dabei mit eingebunden war. 
    TP: 09:30 Uhr am Denkmal des Hans Sachs (Hans-Sachs-Platz) Dauer ca. 90 Minuten
    Ende an der Straßenbahnhaltestelle Tiergärtner Tor
    WF: Josef Wintrich

  • Sonntag, 22. September 2024
    Nürnberg: Teilnahme Freiwilligen Messe im Rahmen der Stadt(ver)führungen 2024

    Ehrenamtsmesse im Heilig-Geist-Spital

  • Sonntag, 22. September 2024
    Nürnberg: Naturentdeckungswanderung im Steigerwald und Weingenuss

    TW Nürnberg – Burgruine Hohenlandsberg – Nürnberg. TTplus 10
    l.u.s.G., Gz. ca. 5h/14km
    TP: 08:45 Uhr Nbg. Hbf. (Abf. 09:05 Uhr, RE 10, Gl. 18)
    WF: Roland Beck, Anmeldung bis 11.08. Tel. 0176-71969980, Rucksackverpflegung erbeten, da keine Einkehr gewährleistet werden kann. Gäste sind herzlich willkommen!

  • Samstag, 28. September 2024
    Nürnberg: Sportliche FAV-Fortsetzungs-TW: Rund ums VGN-Gebiet – rundum glücklich!

    28. Etappe: Ruinen in den Haßbergen.
    TW Ebern – Burgruine Rotenhan – Burgruine Lichtenstein – Heilgersdorf – Christenstein – Seßlach – Hühnerberg – Creidlitz. TTplus 10 oder D-Ticket
    l.u.s.G., Gz. ca. 6,5h/33km (530 m bergauf, 520 m bergab)
    TP: 07.30 Uhr Nbg. Hbf. (Abf. 07:38 Uhr, RE14, Gleis 4)
    WF: Christian Ehli, anmelden bis 26.09., Rucksackverpflegung, fav-sportwanderung@web.de, Neueinsteiger und Gäste sind herzlich willkommen! Ausführliche Infos nach Anmeldung per E-Mail.

  • Sonntag, 29. September 2024
    Nürnberg: Durch die Weinlagen „Kitzinger Hofrat“

    TW Kitzingen - Eheriedermühle – Reppendorf – Kitzingen. TTplus 10 o. D-Ticket
    Tauche ein in die Geschichte des Weinbaus in Franken und/oder lerne das Kitzinger Weingesetz von 1432 kennen. Natürlich sind auch die Weine, die im „ Hofrat“ wachsen, Themen des Weges: Von Riesling und Bacchus über Silvaner und Domina bis zu Müller -Thurgau und Spätburgunder.
    l.u.s.G., Gz. ca. 3,5h/10km
    TP: 08:55 Uhr Nbg. Hbf. (Abf. 09.05 Uhr, RE10, Gl.18)
    WF: Waltraud Bauer erwartet die Gruppe Nbg. Hbf. Gl.18, Anmeldung bis 25.09. Tel.0911/454290

Oktober 2024
  • Sonntag, 13. Oktober 2024
    Nürnberg: Tag der offenen Tür in Nürnberg am Hauptmarkt

    Von 11:00 Uhr -17:00 Uhr sind wir mit einem Info- und Bastelstand vertreten. Helfer bitte bei Waltraud Bauer, Tel. 0911/454290 melden.

Erklärung der Abkürzungen im Wanderprogramm:

KW = Kurzwanderung

bV = besondere Veranstaltung

umst. = umsteigen

FW = Familienwanderung mit Kindern

WF = Wanderführer

Fz. = Fahrzeit

FRW = Familienradwanderung mit Kindern

Ort = (fett) Einkehr geplant

Gz = Gehzeit

MTW = Mehrtageswanderung

(E) = Einkehr geplant

N-HBF. Mh = Bahnhofsmittelhalle (Nürnberg)

NW = Nachtwanderung

KG = Kinderwagen geeignet

TP = Treffpunkt

AW = Abendwanderung

KS = Kurzstrecke

l.G. = leichtes Gelände

VWF = Vormittagswanderung

TT plus = Familienkarte

s.G = schwieriges  Gelände

RW = Radwanderung

Str. = Streifenkarte

l.u.s.G = leichtes und schweres Gelände

MTB = Mountainbike-Ausfahrt

BT/DT = Bayern/Deutschland-Ticket

s.s.G = steiles & schwieriges Gelände